Gymnasium St. Kaspar

 


Aktuelle Informationen (Stand 15.04.2021, 23:04 Uhr)

(letzte Mail an alle: 15.04.2021, 20:35 Uhr)

Gemäß Schulmail vom 14.04.2021 sind ab Montag, 19.04.2021, am Gymnasium St. Kaspar die Jahrgangsstufen 5 bis 9, EF und Q1 wieder im Wechselunterricht; wir beginnen am Montag in allen Klassen und Jahrgangsstufen mit der Gruppe B. Für die Jahrgangsstufe Q2 ist Montag bis Mittwoch Präsenzunterricht angesetzt; der eigens für die Woche ab dem 19.04.2021 erstellte Stundenplan der Q2 wird am 16.04.2021 auf Logineo eingestellt.

Seit dem 12.04.2021 besteht eine grundsätzliche Selbsttestpflicht für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen.

"1. Für die Schülerinnen und Schüler werden die Coronaselbsttests ausschließlich in der Schule durchgeführt. Es ist nicht zulässig, sie den Schülerinnen und Schülern nach Hause mitzugeben (siehe aber auch Nr. 7 und Nr. 12)
2. Für die Schülerinnen und Schüler finden die Selbsttests unter der Aufsicht des schulischen Personals statt. Die wöchentlichen Testtermine setzt die Schulleitung fest (vgl. auch SchulMail vom 15. März 2021).
[...]
3. Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, zum Beispiel eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen.
4. Die Schulleiterin oder der Schulleiter schließt Personen, die nicht getestet sind, vom Schulbetrieb (in Form des Präsenzbetriebes bzw. der pädagogischen Betreuung) aus.
5. Die Schule weist die Eltern nicht getesteter Schülerinnen und Schüler auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Gefahren für den Schul- und Bildungserfolg hin. Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts." (Schulmail vom 14.04.2021)

Die Schule muss also Schülerinnen und Schüler, die die Selbsttests verweigern oder denen von ihren Eltern die Teilnahme an den Selbsttests verboten wird, vom Präsenzunterricht auschließen und sie umgehend abholen lassen. Aus Sorge um die Kinder bitten wir Sie dringend: Halten Sie Ihr Kind zu Hause und informieren Sie uns entsprechend, wenn Sie Ihrem Kind die Teilnahme an den verpflichtenden Selbsttest verweigern oder wenn Sie wissen, dass Ihr Kind sich in der Schule trotz Ihrer Zustimmung den Selbsttests verweigern wird.

Die Corona-Betreuungsverordnung schreibt weiter vor, dass alle, die sich in der Schule (und auf dem Schulgelände) aufhalten, "eine medizinische Maske" tragen müssen. Medizinische Masken [...] sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95)." Die Corona-Betreuungsverordnung betont auch, dass gerade dann, wenn die Maske(n) etwa zum Essen oder Trinken abgenommen werden, das gegenseitige Abstandhalten besonders wichtig ist.

Verbindlichen Informationen der Schule werden entweder auf dieser Website unter https://www.st-kaspar.de veröffentlicht oder per E-Mail von einer st-kaspar.de-Adresse an euch bzw. an Sie verschickt. Informationen zum schuleigenen Konzept für den Distanzunterricht finden Sie in Form der (in den Osterferien aktualisierten) "St. Kaspar-Basics ..." hier auf unserer Website. Bei Fragen erreichen Sie die Schule telefonisch unter 05259-986640 oder per E-Mail unter gymnasium@st-kaspar.de. Alle Eltern finden für dringende Fälle in den E-Mails meine private Telefon-Nummer.

Den Abiturientinnen und Abiturienten wünsche ich eine erfolgreiche Prüfungszeit!
Ihnen und euch allen die besten Wünsche: Bleiben Sie gesund!
Matthias Nadenau, Schulleiter

PS: Alle Schulmails des Schulministeriums finden Sie hier.


 

  • 1
Diese Website verwendet Cookies. Bei Weiternutzung gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.