Liebe Schülerinnen und Schüler,

dieses Schuljahr läuft alles ein wenig anders als sonst üblich. Ihr habt euch zu Hause und in der Schule bereits an Abläufe gewöhnt und ihr habt alle gezeigt, wie sehr euch gegenseitige Rücksichtnahme am Herzen liegt. Dafür wollen wir Lehrerinnen und Lehrer uns bei euch mit einem kurzen Video bedanken.

Weil unser gemeinsamer Abschlussgottesdienst dieses Schuljahr nicht stattfinden kann, machen wir aus diesem Film eine Art Segen, der euch und eure Familien auch zu Hause erreichen kann. Mit diesem Segen wollen wir euch und euren Familien Gottes Segen und alles Gute wünschen und euch auf das Ankommen in den Ferien, in der Ruhe, mit einem Text von Pierre Stutz einstimmen.


Ankommen bei dir
mit dem Kraftvollen des Tages
mit dem Mühsamen
was ich mir anders gewünscht hätte

Ankommen bei dir
mit der Hektik und den
ungelösten Fragen
mit der Sehnsucht nach Ruhe
und Geborgenheit

Ankommen bei dir
mit unserer Lebenslust und Ängstlichkeit
mit unserer Zerrissenheit
und engagierten Gelassenheit

Ankommen bei dir
weil du uns näher bist
als wir uns selber sind


Wir wünschen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern, erholsame und schöne Sommerferien.
Bleiben Sie alle gesund.

Zuhause kreativ - Kunstprojekte zu Corona

Kunst im Fernunterricht lässt Schüler kreativ werden.

Vielleicht ist der ein oder andere gerade in dieser besonders schwierigen Zeit froh, wenn er oder sie kreativ sein kann. So gestalten die Schülerinnen und Schüler zuhause, häufig mit Unterstützung der Eltern, wunderschöne Kunstobjekte.

Da Toilettenpapier so wertvoll wie ein Goldschatz geworden ist, haben sich die Kunstlehrerinnen Irena Schulte und Sarah Topp für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 eine besondere Aufgabe überlegt. Man möchte zur Zeit des Corona-Virus das teure und wertvolle Toilettenpapier komplett verwerten. Warum also nicht aus den Papprollen künstlerische Tiere basteln und diese in Szene setzen? Zudem wurden diese Tiere gemalt und anschließend in aufwendigen Collagen dargestellt.

Weiterlesen

St. Kaspar zeigt Maske: Schule in Coronazeiten

 

Selfie-Aktion wirbt für das Tragen von Schutzmasken. Erste Schüler kehren zurück an ihre Schule.

 

Vor den Eingängen weisen Markierungen auf den einzuhaltenden Mindestabstand von 1,50 Metern hin.
Vor den Eingängen weisen Markierungen auf den einzuhaltenden Mindestabstand von 1,50 Metern hin.

Maskenpflicht beim Einkaufen und im Bus – gerade von letzterem ist der Großteil der Neuenheerser Gymnasiasten betroffen. Dass Masken in diesen Zeiten ein Gebot des gegenseitigen Gesundheitsschutzes und damit der Höflichkeit sind, dafür möchten die Lehrer diejenigen sensibilisieren, die sich mit dem für uns ungewohnten Accessoire in der Öffentlichkeit noch schwer tun. Mit Selfies werben sie für das Tragen von Schutzmasken. „Abstand halten und Maske tragen - von uns allen wird zur Zeit ein Verhalten gefordert, das zu anderen Zeiten als wenig höflich oder merkwürdig gilt; da müssen wir Lehrer mit Überzeugungskraft und gutem Vorbild vorangehen“, betont auch Schulleiter Matthias Nadenau. Auch die Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich zu beteiligen und Maske zu zeigen: Seine Mitmenschen zu schützen, kann auch modisch und stylisch sein. (Link zum Projekt: https://www.st-kaspar.de/masken/)

Weiterlesen

Känguru-Wettbewerb

In diesem Jahr kann der Känguru-Wettbewerb nicht in der gewohnten Form stattfinden, er hätte ja am 19. März in ganz Deutschland durchgeführt werden müssen. Daher haben die Veranstalter von „Mathematikwettbewerb Kaenguru e.V“ es diesmal gestattet, dass die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben auch zu Hause bearbeiten.

Für die Teilnahme befinden sich die Aufgaben nach Doppeljahrgängen sortiert als PDF-Dokumente in dem folgenden mit dem bekannten Passwort freigegebenen Nextcloud-Ordner: https://nx2433.your-storageshare.de/s/i9BcRw9nnGRRJHT. Die Aufgaben dürfen nicht im Internet (z.B. über soziale Netzwerke) verbreitet werden!

In dem Ordner enthalten ist auch der Antwortzettel („einantwortzettel.pdf“). Den bitte ausgefüllt bis spätestens zum 4. Mai entweder in der Schule abgeben (ins Fach von Herrn Block) oder direkt nach der Bearbeitung als Scan bzw. Foto per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder als schnellste Möglichkeit (bis zum 7. Mai möglich) die Antworten einfach online auf den „digitalen Antwortzettel“ (einfach den Link im PDF-Dokument "einantwortzettel.pdf" anklicken!) übertragen und anschließend abschicken.

Wie in jedem Jahr ist die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen an St. Kaspar kostenlos, es war also hier keine Anmeldung erforderlich. Alle anderen, die sich angemeldet haben, sollten sich noch an ihre Anmeldung erinnern.

Ein wichtiger Hinweis des Veranstalters noch: „1., 2. und 3. Preise für die deutschlandweit Punktbesten lassen sich in diesem Jahr nicht ermitteln; dazu sind die notwendigen Wettbewerbsbedingungen nicht gegeben – bitte haben Sie dafür Verständnis.“ Es soll aber wie immer „Preise für alle“, Urkunden und Broschüren geben.

Viel Spaß beim Lösen der teils wirklich anspruchsvollen Aufgaben, diesmal ohne Zeitdruck!

Diese Website verwendet Cookies. Bei Weiternutzung gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.